Direkt zum Inhalt




Mitmachen bei der

Bild zum Bericht

Da stellt sich natürlich die Frage: Was gehört denn dazu um ein Theaterstück "auf die Bühne zu bringen".

Wahrscheinlich mehr als Du denkst.

Vom Schauspieler bis zum Handwerker wird alles gebraucht. Zur Zeit zählt die "jbs" ca. 40 Mitglieder.

Alle ( fast alle? ) sind auf die eine oder andere Art eingebunden.

Der - olympische Gedanke - trifft für die Mitglieder der "jungen bühne seesen" nicht zu, denn Anhand eines Probenplans und eines Funktionsplans ist zu erkennen, dass auch viel Arbeit damit verbunden ist.

Aber es fehlt noch der technische Bereich also Bühnenbild, Requisite, Kostüme, Maske, Beleuchtung, Vorbereitungen für die Aufführung und Organisation des Ablaufs.

Die Bühenbildner treffen sich alle 14 Tage zum bauen und sind auch bei jeder Probe in der Aula um gegebenenfalls Besonderheiten des Stücks in das Bühnenbild einfließen zu lassen. Das gleiche trifft auch für die anderen Bereiche zu.

Ideen, Abläufe, Kostüme oder wichtige Kleinigkeiten der Requisite fallen zum Teil erst bei den Proben auf und werden laufend dem Stück zugebracht.

Also, wie Du siehst, eine ganze Menge Leute, Zeit und Arbeit, die gebraucht werden um ein Theaterstück zu inszenieren.

Noch Fragen oder Interesse? Dann schreibt uns oder kommt vorbei.

Bild zum Bericht



zurück

Druckversion

 

 

Seitenanfang



Junge Bühne Seesen, Foto: Antonio Mateo

Junge Bühne Seesen, Foto: Antonio Mateo

Junge Bühne Seesen, Foto: Antonio Mateo

Junge Bühne Seesen, Foto: Antonio Mateo

Junge Bühne Seesen, Foto: Antonio Mateo

Junge Bühne Seesen